Spar-Tipps für den Winter!

Erstens: Überheizen Sie nicht. 20 Grad sind genug. Jedes weitere Grad lässt ihre Heizrechnung ca. um 6 Prozent in die Höhe schnellen.
Zweitens: Wenn Sie Radiatoren haben, verdecken Sie dies nicht mit Vorhängen oder Möbeln. Sonst dringt die Wärme nicht in den Raum und Sie werden verleitet, die Heizung unnötig in die Höhe zu schrauben.
Drittens: Heizen Sie durchgehend gleich. Am Morgen die Heizung runter- und am Abend, wenn Sie heimkommen, die Heizung wieder hochzuschrauben, ist kontraproduktiv. Das Aufheizen benötigt bedeutend mehr Energie als das Temperatur halten.